Krankengymnastik/Physiotherapie (KG)

Aufgrund einer ärztlichen Diagnose und einem physiotherapeutischen Befund erfolgt eine Behandlung des Körpers. Schäden im Bereich der Muskeln, Sehnen, Gelenke, Nerven und des Gewebes können mit passiven und aktiven Maßnahmen behandelt werden.

Aktive Übungen des Patienten können beispielsweise mit einem Thera-Band, einem Pezzyball, einer Sprossenwand, Gewichten und vielem mehr unterstützt werden. Spezielle Formen der Krankengymnastik stellen die Manuelle Therapie (MT) und die Krankengymnastik nach Bobath (KG ZNS) dar.

Eine mögliche Indikation für Physiotherapie sind die verschiedenen Krankheitsbilder aus dem Bereich der Chirurgie, Orthopädie, Neurologie, Gynäkologie, Pädiatrie und der inneren Medizin. Dazu gehören beispielsweise

  • Bewegungseinschränkungen aller Art
  • Vor- und Nachbehandlungen nach operativen Eingriffen
  • Neurologische Erkrankungen
  • Osteoporose
  • Präventive Maßnahmen und vieles mehr

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/120144_38106/webseiten/patrickheyn-physiotherapie/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399